Nun hat es auch den Autor erwischt. Ein neues Bike, und plötzlich werkelt an der Kurbel nur noch ein Zahnrad. Nun hat die einfach Aera auch mich eingeholt.

In Gedanken war ich schon lange bei der Vorbereitung auf einen 1×11 oder 1×12 Antrieb. Meine Ansprüche waren aber nicht nur viel Bandbreite, viel mehr verwirrten mich die Abstufungen. Mit der Idee ein tourentauglicher Enduro aufzubauen machte mich bis anhin keine Kombination wirklich glücklich. Der “Rettungsring” der zu sehr an die Sechsgänger aus der Jugend erinnerten waren aus meiner Sicht nicht die optimale Lösung für eine homogene Abstufung. Mit den getesteten Garbaruk Kassetten war meine Abstufungsberechnung nun plötzlich sehr praktikabel.

Nach mehreren Tagen Test, inklusive dem Trail-Camp in Alicante, konnte ich den Kassetten des ukrainischen Herstellers, das bikecloud-würdig Zertifikat erteilen.

Die Kassetten sind per sofort für Shimano und SRAM SD Freilauf und unterschiedlichen Bandbreiten im Shop erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.